Finanzielle Freiheit und alternative Geldflussmöglichkeiten

Was bedeutet für dich finanzielle Freiheit? Inwieweit gehört dies für dich zu einem unabhängigen Leben? Ist dir passives Einkommen ein Anliegen? Beschäftigst du dich mit dem Thema Grundeinkommen?

Photo by Jacub Gomez on Pexels.com

Alle diese Fragen fliegen immer wieder in mein Leben – die ultimative Lösung ist hier für mich noch nicht gefunden. Im Moment experimentiere ich mit passivem Einkommen – Varianten, die man nicht so oft hört bzw. vielleicht schnell mit einer gewissen Skepsis schnell wieder verwirft.

Dieses Experiment, dass ich bereits mit meinem privaten Möglichkeiten gestartet habe und bislang nur Positives erlebt habe, möchte ich nun erweitern und als Ausgleichsvarianten für meine Angebote einbauen.

Ein Beispiel:
Als Ausgleich für einen FRAUenTEMPEL Abend wünsche ich mir EUR 20.00. Du kannst hier z.B. einen 5er Block buchen = 100 EUR – mit diesem Ausgleich könntest du bei Paraiba einsteigen (Erklärung unten) , statt sie mir persönlich zu bezahlen. Das kommt mir indirekt zu Gute, weil du von mir einen Empfehlungslink bekommst. Du profitierst davon, weil du damit einen neuen Einkommensfluss für dich persönlich startest (siehe Erklärung unten).

genauso bei CashFX – wobei du hier etwas mehr experimentierfreudig sein darfst (Start ab 300 EUR) – auch hier kommt mir dies indirekt zu Gute und du profitierst direkt von deinem Start in dein passives Einkommen.

die Varianten im Detail:
(und natürlich erhältst du bei allen Varianten Unterstützung und Support von mir, bis du dort gut angekommen bist).

Paraiba – 5 Unternhemenszweige, in die investiert wird (Bitcoin-Trading, Online Store mit eigenen Produkten, Immobilien, App-Entwicklung und Krypowährung). Ein Konto kann man schon mit 25$ errichten, allerdings erst ab 100$ bekommt man Gewinne, 4x Wöchentlich sind es ca. 0,69% Rendite, die ausbezahlt werden  (hier ein PDF dazu)

Cash FX – ist ausschließlich am Forex-Markt tätig, sprich der Handel mit Währungen, Einstieg mit 300$ möglich. Wöchentliche Gewinne (für mein 300$ Paket bekomme ich wöchentlich rund 9$, für das 500$ Paket ca. 15$ und das 1000$ Paket wirft wöchentlich fast 30$ ab) (Hier ein Video dazu)

Mir geht es bei all diesen Möglichkeiten darum, mir ein Einkommen aufzubauen, dass nicht direkt an meine Zeit oder meine Leistung gekoppelt ist UND ich möchte lernen, wie ich solche Prinzipien für unser gemeinwohl-orientiertes Engagement einsetzen können.

Noch ein Hinweis, dies ist keine Investment-Beratung sondern eine Einladung neue Erfahrungen zu sammeln 🙂 wem es zu kompliziert oder suspekt ist, bleibt einfach bei der herkömmlichen Art des Ausgleiches.