Ausgleich

Gleich vorweg – ich erwarte für diese Verbindung mit euch keine Gegenleistung! Ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden, diesen Teil meiner Arbeit eine gewisse Zeit lang zu verschenken.

Ich weiß aber, dass viele Menschen ebenfalls gerne geben – wenn du zu diesen Menschen zählst, steht es dir natürlich offen, dies auf die ein oder andere Weise zu machen – hier ein paar Vorschläge meinerseits:

Feedback

Der schönste Ausgleich für mich ist ein Feedback von dir. Ich freue mich über ein deine Worte darüber, wie es dir ergangen ist, was du gefühlt hast, wie es dir geht – ob du noch was brauchst? Was kannst und möchtest du mir mitteilen?

E-Mail an mich: haeusle.b@aon.at

finanzielle Spende / TALENTE

wenn du mir auch einen Ausgleich in Form von Geld oder TALENTEN zukommen lassen möchtest, dann kannst du dies hier machen:

TALENTE bitte auf das Konto 1499TAVO

EUR kannst du gerne hier überweisen:

(falls du dir Gedanken zur Höhe machst, überleg dir einfach folgende Dinge:
Wie lange dauerte die Behandlung? Wie hoch ist dein eigener Stundensatz in deiner Arbeit? Gab es noch sonstige Auslagen? Wie viel Geld hast du zur Verfügung?)

Geschenkökonomie

Hast du schon mal was von der Geschenkökonomie gehört?

Wer sich mit TALENTEN auskennt, hat vielleicht eine Ahnung was ich damit meine – immerhin hat es eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Tauschsystem

In Kurzform ausgedrückt wird innerhalb einer Gruppe (im Idealfall wäre es ein ganzes Land/Erde) „nur“ verschenkt. Das was eine Person braucht bekommt sie geschenkt. Das geht tatsächlich auf, wenn sich alle daran halten. Geschenkt wird NICHT direkt als Gegenleistung, sondern querbeet. Am Schluss geht es sich auf, dass alle das haben, was sie brauchen.

Leider gibt es meines Wissens hier in unserer Region keine entsprechende Verbindungen, wo die Geschenkökonomie auf diese Weise richtig praktiziert werden könnte.

Falls du aber etwas verschenken möchtest, dass ich brauchen kann, ist auch dies ein toller Ausgleich!


Falls dich das Thema Geschenkökonomie interessiert, mach dich mal in den Büchern von Charles Eisenstein schlau darüber – er hat auch noch andere tolle Themen in seinem Repertoire:
Link zu Charles Eisenstein

Oder auf folgender Wiener Homepage:
www.schenkökonomie.org


JETZT TERMIN BUCHEN?